Zu den Hauptinhalten springen

FAF | Köln | 1509 m²

Brillux

Für die Messe Farbe, Ausbau & Fassade (FAF), die vom 20. bis 23.03.2019 in Köln stattfand, haben die Münsteraner Experten für Live-Kommunikation Schendel & Pawlaczyk für Brillux ein außergewöhnliches Messekonzept geschaffen. Facettenreich und aufmerksamkeitsstark setzten sie die 2015 von Brillux ins Leben gerufene Nachwuchsinitiative „Deine Zukunft ist bunt“ sowie die Angebote der Brillux Akademie in einen Messestand um, bei dem der Farben- und Lackhersteller komplett auf Produkte verzichtete und die Handwerker bei den Zukunftsthemen Nachwuchsgewinnung und Weiterbildung partnerschaftlich unterstützt.


PARTNER DES HANDWERKS

Der Fachkräftemangel ist auch in der Branche der Maler, Lackierer und Stuckateure eines der prägendsten Zukunftsthemen. Als eines der führenden Unternehmen der Branche ist sich Brillux, Anbieter von perfekt aufeinander abgestimmten Produkten und innovativen Systemen für alle Aufgaben des Maler-, Lackierer- und Stuckateurhandwerks, seiner Verantwortung bewusst und hat bereits 2015 die Initiative „Deine Zukunft ist bunt“ ins Leben gerufen. Nun hat das Unternehmen das Maßnahmenpaket für Handwerksbetriebe in Hinblick auf die Themen Nachwuchsförderung und Weiterbildung noch einmal deutlich ausgebaut und im Rahmen der FAF auf einem von Schendel & Pawlaczyk konzipierten Messestand vorgestellt. Dazu Peter König, geschäftsführender Gesellschafter von Brillux: „Die Nachwuchswerbung und -gewinnung kann von Handwerksbetrieben aufgrund der gesamtgesellschaftlichen Entwicklungen nicht mehr alleine bewältigt werden. Für uns ist das Engagement in diesem Bereich eine Investition in unsere gemeinsame Zukunft.“


FACETTENREICHES KONZEPT

Grundlage für das Konzept war ein von Schendel & Pawlaczyk durchgeführter Workshop. Das daraus resultierende Konzept basiert auf dem Schlagwort „Facettenreich“ und schöpft dessen verschiedene Bedeutungen voll aus. Zum einen stehen die polygonalen Formen für die vielfältigen Facetten des Malerhandwerks. Gleichzeitig symbolisieren sie die Facetten eines Brillanten, die durch ihre Lichtbrechung ein enormes Farbspektrum entstehen lassen, welches Brillux repräsentiert.


INFORMATIONEN AUF DEN PUNKT

Der rund 1.500 m² große Messestand unterteilt sich in sechs Bereiche, die dafür sorgen, dass der Besucher schnell die für ihn relevanten Informationen findet. Der Bereich „Deine Zukunft ist bunt“ zeigt den Besuchern der Fachmesse, wie Schüler und Unentschlossene, die sich rund um die Berufe Maler, Lackierer und Stuckateur informieren wollen, angesprochen werden können. Ein optisches Highlight war der Show-Truck, der auch außerhalb der Messe bereits in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz im Einsatz ist und nun aufmerksamkeitsstark in den Stand integriert wurde. Die daneben liegende „Azubi-Akademie“ richtet sich an aktuelle und zukünftige Auszubildende, die Unterstützung während der Ausbildung steht im Fokus. Im Auditorium konnten die Besucher Fachvorträgen zu aktuellen Branchenthemen lauschen und im „Brillanten“ gab es auf zwei gegenüberliegenden Bühnen Informationen zum aktuellen Seminarprogramm der Brillux Akademie. Der Kommunikationsbereich bot viel Raum für einen intensiven persönlichen Austausch. Die Information bot den Besuchern bei der großzügigen Standfläche Orientierung. Der Rahmen für den Stand wird von zweidimensionalen Einfassungen gebildet, die durch die farblich exakt aufeinander abgestimmten Facetten einen täuschend echt wirkenden dreidimensionalen Eindruck erzielen.


GROßARTIGE RESONANZ

Bereits während der Messe und auch danach hat Brillux auf den verschiedenen Social-Media-Kanälen viele positive Rückmeldungen erhalten. Gerade die Tatsache, dass sich das Unternehmen nicht mit Produkten, sondern als Partner des Handwerks für diese Zukunftsthemen engagiert, fand viel Zuspruch. Dazu Frank Dusny, Leiter Strategisches Marketing bei Brillux: „Die Nachwuchsgewinnung und die davon abhängige Zukunft der Branche liegt uns sehr am Herzen. Die Art, wie Schendel & Pawlaczyk das Thema auf dem Messestand umgesetzt hat, hat viel Aufmerksamkeit erzeugt und damit zum Erfolg des Messeauftrittes beigetragen.“